So feingliedrig wie ein – Kartenhaus – haben Läärguet ihr zweites Album aufgebaut. Zwar ist der Titel nicht stures Programm – aber mit etwas Fantasie kann man dieses Bild schon gebrauchen. Song für Song bauen die Seeländer ein luftiges Gebilde, dessen Zerbrechlichkeit sich hervorragend als Metapher für „ihre“ ganz eigene Mundart eignet – „Chartehuus“ vermittelt dem Hörer die gesamte Gefühlspalette von nachdenklich bis fröhlich.

Mit ihrem tief verwurzelten Rock-Härz finden Läärguet eine Mischung, die einem direkt ins Herz trifft. „Chartehuus“ ist gleichzeitig neu und anders als auch den Traditionen der Mundart verpflichtet.

Artists
Heiko Salvisberg: Vocals
Daniel Roth: Guitars
Pascal Kipfer: Guitars
Steve André: Bass
Roland Habegger: Keyboards
Timo Salvisberg: Drums